Strafrecht

Ihnen wird vorgeworfen gegen geltende Strafgesetze verstoßen zu haben? Sie haben einen Anhörungsbogen erhalten, in dem Ihnen mitgeteilt wird, dass ein Ermittlungsverfahren gegen Sie geführt wird?
Die oberste Regel lautet erst einmal: Sagen Sie nichts! Immer wieder kommt es vor, dass Aussagen auf spontanen Vorhalt, sei es mit oder ohne die erforderliche Belehrung, hinterher zu Ihren Lasten gewertet werden.

Unser Büro nimmt für Sie Akteneinsicht und berät Sie eingehend hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise. Unsere anwaltliche Beratung von Anfang an, gewährleistet die fallangemessene Verteidigerstrategie und kann Sie so vor eventuell einschneidenen Sanktionen bewahren.

Jetzt Termin vereinbaren!
Telefon: 030 / 44 68 44 0
Familienrecht: 030 / 44 68 44 44

Fax: 030 / 44 68 44 68
Erreichbar Werktags von
9:00 bis 18:00 Uhr

Schönhauser Allee 146
10435 Berlin

Rechtsgebiete